12.07.2018

Frame eleven

Von Architekten, Wind-Händlern und Ski-Idolen

Die Agentur hat für BKW Energie eine Videoserie produziert. Alle Protagonisten sind mit BKW vernetzt.
Frame eleven: Von Architekten, Wind-Händlern und Ski-Idolen

Die BKW-Gruppe ist im Wandel. Innert kurzer Zeit ist sie zu einem Netzwerk bestehend aus nationalen und internationalen Energie- und Infrastrukturunternehmen gewachsen. Sie ist Gestalterin und Dienstleisterin, wenn es um Energie und Infrastruktur geht, wie es in einer Agenturmitteilung heisst. Der erfolgreichen Vernetzung der Kompetenzen kommt dabei eine tragende Rolle zu: Erfolgreich vernetzt – vernetzt erfolgreich.


Diese BKW von heute soll der Zuschauer in den Videos spüren. Der Architekt, der Unternehmer, die Trockenmaurerin, der Wind-Händler, die Regisseurin, das Ski-Idol, der Wissenschaftler, sie alle arbeiten mit der BKW zusammen, und setzen sich mit ihr täglich ein für eine lebenswerte Zukunft. Die Protagonisten ihrerseits geben einen Einblick in ihre persönliche Welt und ihren Bezug zum Thema Energie. Somit wird die BKW für den Zuschauer nahbarer. Greifbarer. Sympathischer.

«Wir filmen zwar die einzelnen Personen, diese sind aber ihrerseits mit anderen Protagonisten wie mit der BKW verbunden. Das Thema Energie erfährt der Zuschauer somit als etwas sehr Individuelles, das aber im Netzwerk gelebt wird», beschreibt Creative Director Marc Haas das Konzept zur Serie.

Gestaffelte Publikation

Die Clips haben alle dasselbe Grundmuster und sind 75 Sekunden lang. Sie werden über das gesamte Jahr 2018 verteilt realisiert. Bis heute sind deren sieben veröffentlicht und auf der Website von BKW zu sehen. Dank dem raffinierten Konzept von Frame eleven funktionieren alle Videos einzeln wie auch als Serie und können für jegliche Kommunikationskanäle adaptiert werden.


Denn es war wichtig, ein breites Publikum anzusprechen. «Die BKW ist in einer Transformationsphase. Sie will ihr Image auffrischen und sich in den Köpfen der breiten Bevölkerung als innovative Dienstleisterin verankern. Deshalb war es entsprechend zentral, ein Produkt zu haben, das sie auf jeglichen Kanälen einsetzen können, um alle Altersgruppen anzusprechen», führt Haas weiter aus.

Bis Ende 2018 werden weitere Filme lanciert und werden so zu einem immer dichter gewobenen Netzwerk. Erfolgreich vernetzt – vernetzt erfolgreich.

Verantwortlich bei BKW: Corporate Communications; verantwortlich bei Frame eleven + partners AG (Konzept und Gesamtproduktion): Marc Haas (Creative Director), Oliver Aemisegger (Director), Lilian Lüthi (Producer), Leoni Kool (Multimedia Producer/DOP), Oliver Aemisseger, Leoni Kool (Editing), Oliver Aemisegger (Grading). (pd/cbe)

 

Kontakt für Fragen oder Unterlagen:

Lilian Lüthi

frame eleven + partners AG

Schiffbaustrasse 10

8005 Zürich

lilian.luethi@frame-eleven.com

044 444 34 44

 



Kommentar wird gesendet...

Kommentare

Diese Artikel könnten Sie auch interessieren:

Anzeige
Zum Seitenanfang