16.05.2018

Umbau bei Publicis

Leo Burnett erhält frische Chefs

Katja Metz übernimmt die Leitung, und auch Lars Wohlnick und Gisela Widmer stossen aus Deutschland zum Führungsteam. Rolf Zimmermann, Michael Gassler und Axel Eckstein verlassen Leo Burnett Schweiz.
Umbau bei Publicis: Leo Burnett erhält frische Chefs
Die aus Deutschland stammende Katja Metz arbeitete zuletzt als freie Kommunikationsberaterin in Berlin. (Bild: zVg.)

Im Zuge der grossen Reorganisation bei Publicis Schweiz beginnt für die unter dem gleichen Dach angesiedelte Agentur Leo Burnett eine neue Ära: Katja Metz wird Managing Director. Zudem stossen, ebenfalls aus Deutschland, Ececutive Creative Director Lars Wohlnick und Client Service Director Gisela Widmer dazu, wie Publicis in einer Mitteilung schreibt. 

Leo Burnett


Metz und Widmer starten am 1. August, Wohlnick bereits 
am 21. Mai. Die drei Neuen kennen sich aus Berlin, wo sie bereits in unterschiedlichen Konstellationen zusammengearbeitet haben.

Die aus Deutschland stammende Katja Metz arbeitete zuletzt als freie Kommunikations-Beraterin in Berlin. Davor führte sie als Managing Partner bei Y&R die Standorte Berlin und Frankfurt. Stationen in ihrer über 20-jährigen Agenturkarriere waren unter anderen Ogilvy & Mather Frankfurt, Scholz & Friends Berlin und McCann-Erickson Berlin, wo sie über sechs Jahre den internationalen Lufthansa-Etat verantwortete und in leitender Position Kunden wie Coca-Cola, Néstle, Fromageries Bel und Master Card betreute. «Ich habe selten mit einer Person aus der Beratung zu tun gehabt, die so viel Verständnis für Kreativität aufbringt wie Katja», so CEO Thomas Wildberger, der Metz schon einmal zu sich in die Agentur holte. Bei Römer Wildberger in Berlin arbeitete Metz drei Jahre als Beratungs-Chefin für Kunden wie Ferrero und American Spirit und hatte grossen Anteil an der Entwicklung der zum Kult avancierten Kampagne «Das ist Berlin» für die «Berliner Morgenpost» von Axel Springer.

Bildschirmfoto 2018-04-27 um 16.27.07

Gisela Widmer startet am 1. August als Client Service Director. Sie ist Schweizerin und war zuletzt Partnerin bei M&C Saatchi in Berlin, der deutschen Dependance des Netzwerkes der Brüder Maurice und Charles Saatchi. Die Gründung 2006 in Berlin und deren Wachstum sei wesentlich von Widmer mitgeprägt, heisst es in der Mitteilung von Publicis. Als Client Service Director war sie unter anderem hauptverantwortlich für zwölf verschiedene Ferrero Brands und diverse Projektaufträge sowie für Kunden wie Hexal, Granini, Coca-Cola und MunichRe. Davor war Widmer fünf Jahre bei McCann-Erickson und unter anderem als Beraterin für Weber, Hodel, Schmid und Aimaq Rapp Stolle in Berlin tätig. Vor ihrer Zeit in Deutschland arbeitete sie in Zürich bei McCann Erickson und war zu Beginn ihrer Karriere auf Kundenseite bei Sony und Swiss tätig.

Bildschirmfoto 2018-04-27 um 16.26.57

Auch auf der kreativen Seite kommt mit Lars Wohlnick ein neues Gesicht. Er hat über 25 Jahre Agenturerfahrung in Deutschland und stösst bereits am 21. Mai zu Leo Burnett. Der Grafik-Designer führte zuletzt als ECD bei Heimat in Berlin die Kunden Otto, Airbnb und Henkel und war davor Mitgründer und acht Jahre lang ECD sowie Mitglied der Geschäftsleitung von VCCP Berlin. Dort war er für Kunden wie Telefonica O2, Sky, easyJet, BMW Motorrad und Freixenet verantwortlich. Zuvor arbeitete Wohlnick als CD bei Aimaq Rapp Stolle in Berlin, unter anderen für Kunden wie BMW Mini, Asics und Powerade, als CD und Partner bei Start Berlin sowie bei KNSK in Hamburg. Er ist laut der Mitteilung Mitglied im ADC Deutschland und gewann zahlreiche Kreativ-Preise bei allen weltweit relevanten Award-Shows.

Wegen diesen Neubesetzungen verlassen Rolf Zimmermann, Michael Gassler und Axel Eckstein Leo Burnett, wobei Gassler die Agentur noch bis Ende Juli interimistisch weiterführen wird. CEO Thomas Wildberger lässt sich dazu wie folgt zitieren: «Ich bedanke mich – auch im Namen der Publicis Gruppe – bei Rolf, Michael und Axel für ihren vorbildlichen Einsatz und die vielen tollen Arbeiten in den letzten Jahren. Insbesondere Rolf gebührt auch die Anerkennung, Leo Burnett in der Schweiz mitgegründet und während 16 Jahren erfolgreich mitgeführt zu haben».

Bildschirmfoto 2018-04-27 um 16.30.37

Martin Stulz bleibt als ECD erhalten. (eh) 



Newsletter wird abonniert...

Newsletter abonnieren

Wollen Sie Artikel wie diesen in Ihrer Mailbox? Erhalten Sie frühmorgens die relevantesten Branchennews in kompakter Form.

Kommentar wird gesendet...

Kommentare

Diese Artikel könnten Sie auch interessieren:

Anzeige
Zum Seitenanfang