26.02.2002

HUETTMANN ROLAND, März 2002

Von der russischen Muse geküsst
HUETTMANN ROLAND, März 2002
Die Titelgeschichte dieser Ausgabe hat Roland Hüttmann, Creative Consultant und Inhaber der Projektagentur Babanin GmbH, geschaffen. Hüttmann gründete die GmbH mit Sitz in der Schweiz, der Krim und in Moskau. Die in diesem Artikel vorgestellten Projekte sollen verwirklicht werden. Es gibt darüber hinaus weitere Projekte, welche Interessierte unter www.babanin.com/projekte finden können. Der Grundgedanke der Projektagentur Babanin ist, dass Projekte und Produkte in hohem Masse von Design und Kommunikation abhängen. Menschen kaufen nicht einfach Produkte, sondern das innere Bild, welches sie sich von einem Angebot machen. Man soll also Bilder malen, man darf poetisch sein, auch in den vermeintlich schnöden Dingen des alltäglichen Lebens. Hüttmann setzt auf eine Gruppe russischer Kreativer, Künstler und Designer, welche ungewöhnliche Gestaltungsideen hervorbringen. Die Aufgabe besteht darin, eigene und Kunden-Projekte zu entwickeln und zu realisieren. Hüttmanns Liebe zur russischen Krim begann bereits 1995. Per Internet hatte er den leitenden Softwareingenieur für die Steuerung russischer Weltraumraketen kennen gelernt. Die beiden gründeten auf der Krim am Schwarzen Meer die Softwarefirma Sunbay. Das erste Projekt war, einen visuellen Internet-HTML-Editor zu entwickeln. Die Arbeiten lieferten damals die Grundlage des Programms, welches heute unter dem Namen GoLive von Adobe verkauft wird. Aus Sunbay entwickelte sich eine erfolgreiche Softwarefirma. Nach der Trennung von Sunbay im letzten Jahr gründete Hüttmann die erwähnte Babanin GmbH.

Download als PDF-Dokument
Kommentar wird gesendet...

Kommentare

Diese Artikel könnten Sie auch interessieren:

Anzeige
Zum Seitenanfang