03.10.2000

FACHKALSSE FÜR GRAFIK, Januar 1998

Die letzte Klasse.
FACHKALSSE FÜR GRAFIK, Januar 1998
Diese Arbeit stammt aus K?pfen der letzten Fachklasse f?r Grafik an der Schule f?r Gestaltung in Z?rich. Zehn Studentinnen und ein Student haben in den letzten Monaten in drei Gruppen gearbeitet, um f?r "pers?nlich" die Januar-Titelgeschichte zu produzieren. Alle Proteste gegen?ber dem Schliessung-Entscheid der Schulkommission haben nichts gen?tzt; - des SGV (Schweizer Grafiker Verband), der SGD (Swiss Graphic Designers), des BSW (Bund Schweizer Werbeagenturen), der ASW (Allianz Schweizer Werbeagenturen) und des ADC (Art Directors Club Schweiz). Die seit 1935 bestehende Einrichtung, die einige ausserordentliche Gestaltungspers?nlichkeiten von internationalem Rang hervorgebracht hat, soll geschlossen werden, wenn auch ein Jahr sp?ter als vorgesehen, im Jahr 2001. Der Rektor der Schule f?r Gestaltung, Rudolf Schilling, will stattdessen die Abteilungen "Digitale Gestaltung" und "Neue Medien" aufbauen. F?r Grafiker Markus Bruggisser, der f?r die Verb?nde den Inserattext verfasste, ist dieses Argument fadenscheinig: "Wer die Wirkung von Farben, Kreisen und Dreiecken nicht kennt, kann auch keine Internet-Site gestalten." Unter der Aufsicht der Fachklassen-Leiter Ruedi Wyss und Polly Betram lassen die Grafiker f?r "pers?nlich" noch einmal Farben, Kreise und Dreiecke wirken.

Download als PDF-Dokument
Kommentar wird gesendet...

Kommentare

Diese Artikel könnten Sie auch interessieren:

Anzeige
Zum Seitenanfang