14.02.2018

Martin et Karczinski

Wenn der gelbe Kreis am Jet verschwindet

Die Zürcher Markenberatungs- und Designagentur Martin et Karczinski hat das neue Erscheinungsbild für die deutsche Lufthansa entwickelt. Das Ergebnis entstand in einem jahrelangen Prozess.
Martin et Karczinski: Wenn der gelbe Kreis am Jet verschwindet

Im Rahmen des 100-Jahr-Jubiläums des Kranichs stellte die Lufthansa Anfang Monat ihr überarbeitetes Erscheinungsbild der Öffentlichkeit vor. In enger Zusammenarbeit mit dem Konzern hat die Brandingagentur Martin et Karczinski in einem mehrjährigen Prozess sowohl das markenstrategische Fundament als auch das neue Corporate Design entwickelt, wie es in einer Mitteilung heisst.

20180213_2_lufthansa_core_elements[1][1][1][1][1][1][1][1]

«Die Lufthansa repräsentiert Deutschland weit über Europa hinaus, mit Werten wie Präzision, Ingenieurskunst, Qualität und Zuverlässigkeit. Mit Gestaltern wie Otl Aicher, Hartmut Esslinger und Jörg Zintzmeyer hat sie internationale Designgeschichte geschrieben. Die Arbeit mit einer so bedeutenden Marke forderte deshalb von allen Beteiligten eine hohe Sensibilität, Wertschätzung und Verantwortungsbewusstsein», wird Peter Martin, Designer und Gründer von Martin et Karczinski, in der Mitteilung zitiert.

20180213_3_lufthansa_new_type_development[1][1][1][1][1][1][1][1]_1

Aufbauend auf den Stärken des ikonischen, funktionalen Erscheinungsbildes der Lufthansa wurde ein ebenso modernes wie zeitloses Design geschaffen. Für die Markenaktualisierung wurde jedes Detail des Lufthansa-Designs überarbeitet, vor allem im Hinblick auf die Anforderungen der digitalen Markenführung. Das neue Erscheinungsbild verleiht den einzelnen Designkonstanten neue Wertigkeit und Prägnanz, schärft ihre Wirkung und Funktion – immer vor dem Hintergrund der einzigartigen Designtradition von Lufthansa.

20180213_4_lufthansa_yellow_accents[1][1][1][1][1][1][1][1]

Das sichtbarste Signal der Veränderung der Lufthansa und ihres Corporate Designs ist die neue Flugzeuglackierung. Nach über 30 Jahren erhält die gesamte Flotte nach und nach den neuen Look. Das neue Blau darin ist technisch und visuell laut Mitteilung absolut einzigartig – und soll im Sinne von Premium das Bild der Airline am Himmel und auf den Flughäfen dieser Welt für die nächsten Jahrzehnte prägen. (pd/cbe)



Kommentar wird gesendet...

Kommentare

Diese Artikel könnten Sie auch interessieren:

Anzeige
Zum Seitenanfang