10.07.2018

KiloKilo

Unternehmen als interaktive Welt erschaffen

Die Agentur hat für das Elektrizitätswerks der Stadt Zürich einen digitalen Geschäftsbericht kreiert.
KiloKilo: Unternehmen als interaktive Welt erschaffen

Die Kunden des Elektrizitätswerks der Stadt Zürich (EWZ) sind auch Stimmbürger. Deshalb sei entscheidend, dass sie die Innovationen und Investitionen ihres Elektrizitätswerks schnell und einfach nachvollziehen können, heisst es in einer Agenturmitteilung.

KiloKilo_ewz-GNB_1

Dieses Ziel werde mit dem neuen Geschäfts- und Nachhaltigkeitsbericht (GNB) erreicht. Da dieser zum ersten Mal digital erscheint, arbeitete EWZ zusammen mit KiloKilo. Sie liessen die Digitalagentur eine interaktive Welt erschaffen, die eine Auswahl wichtiger Projekte von EWZ auf einer schwebenden Insel auf einen Blick zeigt: von den Staumauern in Graubünden bis zu Solardächern in der Stadt Zürich.

Von dieser lebendig animierten Insel mit drehenden Windrädern und fahrenden Züri-Trams können Besucher in das Universum von EWZ eintauchen. Interaktive Sidescrolls präsentieren die Leuchtturmprojekte, welche geschickt mit vertiefenden Inhaltsseiten verknüpft wurden.

Um Designern und Illustratoren volle kreative Freiheit bei der Umsetzung der EWZ-Designsprache zu geben, exportierte KiloKilo mittels eines eigens entwickelten Programms sämtliche Bauteile direkt aus After Effects. Denn trotz ihres beachtlichen Umfangs sollte die Webseite klein und die Ladezeiten tief bleiben. Animationen wurden demzufolge als Daten exportiert, damit die Seite sie live rendern kann.


Zudem verknüpfte KiloKilo eine React-basierte Single-Page-Application mit dem ewz Backend. So können Besucher die Welt von ewz als ungebrochene Erfahrung erleben.

Verantwortlich bei EWS: Stefano Grasso (Senior Specialist Brand und Kommunikation), Carlo Schenker (Senior Specialist Digital Experience), Urs Schön (Senior Projektleiter Unternehmensentwicklung), Cornelia Wicki (Senior Projektleiterin Unternehmensentwicklung); verantwortlich bei KiloKilo (Konzeption, Screendesign, Animation, Frontend): Stephanie Stutz (Illustration), Quatico Solutions AG (Backend). (pd/cbe)

 



Kommentar wird gesendet...

Kommentare

Diese Artikel könnten Sie auch interessieren:

Anzeige
Zum Seitenanfang