07.09.2017

Agence Trio

Sich gegen Vorurteile impfen lassen

Das Gesundheitssystem verstehen: Die Agentur hat für Santésuisse eine Informations- und Sensibilisierungskampagne umgesetzt.
Agence Trio: Sich gegen Vorurteile impfen lassen

Kürzlich hat Agence Trio ein bedeutendes Mandat für die nationale Kommunikation von Santésuisse, dem Branchenverband der schweizerischen Krankenversicherer, an Land gezogen. Das Rezept beinhaltet die Realisierung einer Informations- und Sensibilisierungskampagne, um die Kenntnisse und das Verständnis für das Schweizer Gesundheitssystem beim breiten Publikum zu vertiefen, wie es in einer Mitteilung heisst.

SANTE_Mock-up_01_72dpi_2500x1700

Dafür hat Trio eine 360 Grad-Kommunikationsstrategie verschrieben, die sich um eine Online-Plattform in den drei Landessprachen dreht. Sie wurde von A bis Z innerhalb der Agentur entwickelt, vom grafischen Konzept und der Produktion über die Programmierung bis zur vollständigen Kreation des Inhalts. Guide für Versicherte, Tipps, Videos, Quiz, FAQ und Glossar der Ausdrücke in der Krankenversicherung: alles ist da, um das Publikum klar, praktisch, dynamisch und offen zu informieren.

banner4

banner5

banner6

Die in ein von Trio konzipiertes globales Ökosystem integrierte Kampagne wurde am 1. September mit dem Einsatz von Banners, Sozialnetzen, PR-Kanälen und institutionellen Publikationen der Krankenkassen und von Santésuisse eingeführt.

Für dieses breit angelegte Projekt hat die Agentur einen Grossteil ihrer Kompetenzen eingesetzt, namentlich im digitalen Content Marketing, und konnte auf eine solide Partnerschaft mit den Santésuisse angegliederten Krankenkassen zählen. Die Kampagne wird sich über drei Jahre erstrecken.

Verantwortlich bei Santésuisse: Sandra Kobelt (Leiterin Abteilung Politik und Kommunikation), Paul Rhyn (Leiter Publizistik); bei Agence Trio: Michael Kamm (CEO und Creative Director), Didier Bonvin (Account Director), Lena Murisier (Account Manager), Chloé Petit (Copywriter), Lina Hernandez (Graphic Design), Tiffany Tauxe (Graphic & Web Design), Mathieu Bercher und Julien Oberhauser (Web Development), Christophe Tarpinyan (Motion Design), Nicolas Bonvin und Matthieu Pache (Video), Pascal Bigler (Desktop). (pd/cbe)



Kommentar wird gesendet...

Kommentare

Diese Artikel könnten Sie auch interessieren:

Anzeige
Zum Seitenanfang