17.03.2017

ZHAW

Guido Keel wird Leiter des IAM

Der promovierte Publizistikwissenschaftler beschäftigt sich vor allem mit Qualität und Ethik im Journalismus. Guido Keel folgt per 1. Juli als Leiter des IAM Instituts für Angewandte Medienwissenschaft der ZHAW auf Daniel Perrin.
ZHAW: Guido Keel wird Leiter des IAM

Die ZHAW hat Guido Keel zum neuen Leiter des IAM Instituts für Angewandte Medienwissenschaft gewählt. Laut einer Mitteilung vom Freitag wird er seinen neuen Posten per 1. Juli übernehmen. Er folgt auf Daniel Perrin, der Direktor des Departements Angewandte Linguistik wird (persoenlich.com berichtete).

Keel wurde 1973 in Zug geboren. Während seines Studiums in Ethnologie, Publizistik und Wirtschaftsgeschichte arbeitete er als freier Journalist für die «Zuger Nachrichten». Nach Abschluss begann er bei Sulzer in der Unternehmenskommunikation seine Karriere, die er über verschiedene Stationen in der Organisations­kommunikation auf Unternehmens- und Agenturseite sowie im Journalismus fortsetzte.

2005 wechselte Keel an die ZHAW als Leiter Forschung des IAM. 2011 schloss er seine Dissertation zum Thema «Journalisten in der Schweiz» an der Universität Zürich ab. Seine Arbeits­schwerpunkte liegen laut der Mitteilung vor allem in Themen zu Qualität und Ethik im Journalismus sowie zum Wandel der Berufsfelder öffentlicher Kommunikation.

Seit 2011 ist Guido Keel Geschäftsführer und Mitglied der Institutsleitung IAM. (pd/eh)



Kommentar wird gesendet...

Kommentare

Diese Artikel könnten Sie auch interessieren:

Anzeige
Zum Seitenanfang