16.02.2017

McDonald’s

Deborah Murith wird neue Mediensprecherin

Die 35-Jährige folgt auf Aglaë Strachwitz, die zur «Food & Experience Marketing Managerin» befördert wurde.
McDonald’s: Deborah Murith wird neue Mediensprecherin
Deborah Murith war zuletzt als Mediensprecherin der Bildungs-, Kultur- und Sportdirektion Basel-Landschaft tätig. (Bild: zVg.)

Seit Anfang Februar führt Deborah Murith als Corporate Relations Managerin das vierköpfige Kommunikationsteam von McDonald’s Schweiz und ist verantwortlich für die Medien- und Öffentlichkeitsarbeit. In ihrer Funktion als Mediensprecherin übernimmt die 35-Jährige auch die operative Verantwortung der Ronald McDonald Kinderstiftung. Diese betreibt in der Schweiz sieben Elternhäuser, in denen Familien kranker Kinder in der Nähe der Spezialkliniken ein Zuhause auf Zeit finden, wie es in einer Mitteilung heisst.

Deborah Murith absolvierte an der Universität Luzern den Studiengang «Social and Communication Sciences». Anschliessend arbeitete sie beim Bundesamt für Kommunikation – unter anderem als Mediensprecherin und stellvertretende Kommunikationsleiterin. Darauf entwickelte sie als Leiterin Kommunikation bei der Bildungs-, Kultur- und Sportdirektion Basel-Landschaft wichtige Grundlagen für die interne und externe Kommunikation und war in dieser Funktion unter anderem als Mediensprecherin tätig. Nebst Deutsch spricht sie fliessend Französisch, Italienisch und Englisch. (pd/tim)



Kommentar wird gesendet...

Kommentare

Diese Artikel könnten Sie auch interessieren:

Anzeige
Zum Seitenanfang