13.03.2018

Basler Zeitung

Verkauf offenbar noch diese Woche

BaZ-Chefredaktor Markus Somm habe am Montag die Mitarbeiter informiert, berichtet Radio SRF und beruft sich dabei auf «mehrere Redaktionsmitglieder». Derweil bringt die «TagesWoche» einen neuen möglichen Käufer ins Spiel.
Basler Zeitung: Verkauf offenbar noch diese Woche
Chefredaktor Markus Somm (im Bild) ist zusammen mit Christoph Blocher und Rolf Bollmann Mitbesitzer der «Basler Zeitung». (Bild: Keystone)

Die Spitze von Tamedia habe mit Christoph Blocher über einen Kauf der «Basler Zeitung» verhandelt, schrieb am Samstag die «Schweiz am Wochenende» (persoenlich.com berichtete). 

Markus Somm, Chefredaktor der BaZ, habe am Montag bei seinem Rundgang durch die Redaktion dieses Gerücht bestätigt. Alles, was in der «Schweiz am Wochenende», stimme, soll er gesagt haben. Noch diese Woche soll die BaZ verkauft werden, so Somm. Dies hätten mehrere Redaktionsmitglieder bestätigt, berichtet das «Regionaljournal Basel» von Radio SRF am Dienstag.

Stimmt das Gerücht, dürfte der Mediendeal als Tauschgeschäft über die Bühne gehen: BaZ gegen «Tagblatt der Stadt Zürich». Tamedia-CEO Christoph Tonini wollte gegenüber Radio SRF über konkrete Gespräche keine Auskunft geben.

Eine andere These bringt die «TagesWoche» ins Spiel. Nicht Tamedia, sondern die AZ Medien hätten das beste Kaufangebot vorgelegt. AZ-Verleger Peter Wanner habe viel Geld in den Ausbau der «bz Basel» investiert, ohne jedoch den Durchbruch in Basel zu schaffen.

Auf der Redaktion der BaZ rechne man mit einer Massenentlassung nach dem Verkauf, heisst es in der TaWo weiter. Unklar sei auch die Zukunft von Somm. (cbe)



Kommentar wird gesendet...

Kommentare

  • Hanpeter Ehrensperger, 14.03.2018 18:38 Uhr
    Unglaublich, Verleger und Chefredaktor soll durch den Betrieb gegangen sein und dabei, schwupp, informiert haben, die BaZ werde verkauft. Wer das glaubt, ist nicht ganz bei Trost!

Diese Artikel könnten Sie auch interessieren:

Anzeige
Zum Seitenanfang