18.06.2017

bz Basel

Naomi Gregoris stösst zum Kulturteam

Die 29-jährige Journalistin wechselt per 1. September von der «Tageswoche» zur Konkurrenz.
bz Basel: Naomi Gregoris stösst zum Kulturteam
Folgt Marc Krebs zur «bz Basel»: Naomi Gregoris. (Bild: Hans-Jörg Walter)
von Christian Beck

Nachdem bei der «Tageswoche» zwei 100-Prozent-Stellen im Kulturbereich gestrichen wurden, verblieb nur noch Kulturjournalistin Naomi Gregoris mit einem 80-Prozent-Pensum (persoenlich.com berichtete). Nun wechselt Gregoris per 1. September als Kulturredaktorin zur «bz Basel».

Die 29-Jährige reizt nach gut zwei Jahren bei der «Tageswoche» vor allem «der Wechsel zum (vorwiegend) Printmedium, zur Tagesaktualität, zum grösseren Betrieb. Nach zwei Jahren wollte ich mal was anderes», sagt sie auf Anfrage von persoenlich.com. Sie werde die Kollegen bei der «Tageswoche» sicher sehr vermissen. «Sie haben mich quasi grossgezogen. Aber ich freue mich auf die neue Herausforderung», so Gregoris.

Im Juni startete bei der «bz Basel» bereits Marc Krebs als Kulturchef (persoenlich.com berichtete). Der langjährige Kulturjournalist erhielt bei der «Tageswoche» kurz vor Weihnachten die Kündigung.



Kommentar wird gesendet...

Kommentare

Diese Artikel könnten Sie auch interessieren:

Anzeige
Zum Seitenanfang