11.09.2017

Newsroom Communication

Simon Klopfenstein wechselt zu «Nau»

Der Co-Gründer hat die Firma per 1. August verlassen, Peter Stämpfli übernimmt seinen Sitz im Verwaltungsrat.
Newsroom Communication: Simon Klopfenstein wechselt zu «Nau»
Ist seit Anfang August «Head of Content & Business Development» beim neuen Medienprojekt «Nau»: Simon Klopfenstein. (Bilder: zVg.)

Ab Herbst 2016 begannen Newsroom Communication und Passenger TV mit der Zusammenarbeit für das neuartige Medienprojekt «Nau» von Passenger TV. Dabei übernahm Newsroom Communication eine führende Rolle bei der Konzeption und Co-Founder Simon Klopfenstein hat gemäss Mitteilung als Projektleiter seit Februar 2017 wichtige Aufbauarbeit geleistet.

Für die Realisierung wechselt nun Klopfenstein zu «Nau», wo er die Rolle des «Head of Content & Business Development» einnehmen wird, wie es weiter heisst. Er ist Teil der Geschäftsleitung der neuen Nau media AG.

Mit dem Wechsel trete Klopfenstein aus der Geschäftsleitung und dem Verwaltungsrat aus. Newsroom Communication werde aber auch in Zukunft eng mit «Nau» zusammenarbeiten und als «Preferred Content Partner» diverse Content-Leistungen für Kunden von «Nau» erbringen.

Der frei gewordene Platz im sechsköpfigen Verwaltungsrat der Newsroom Communication AG nimmt der Berner Unternehmer Peter Stämpfli ein, wie es weiter heiss. Stämpfli ist Verwaltungsratspräsident der Stämpfli AG und unter anderem für die strategische Ausrichtung des Unternehmens verantwortlich.

PeterStaempfli

Mit seiner Erfahrung in der Unternehmensführung und als gesellschaftlich sehr engagierter Mensch, bringe Stämpfli viel neues Wissen und wertvolle Ideen in den Verwaltungsrat mit ein. (pd/tim)



Kommentar wird gesendet...

Kommentare

Diese Artikel könnten Sie auch interessieren:

Anzeige
Zum Seitenanfang