12.04.2018

KSP

Fans und Spieler zur «Hockey Family» vereint

Die Agentur hat das Sponsoring-Engagements der Zurich Versicherung eine kommunikative Klammer geschaffen.
KSP: Fans und Spieler zur «Hockey Family» vereint

Seit Ende 2017 ist KSP Krieg Schlupp Partner verantwortlich für die Kommunikation des Sponsoring-Engagements von Zurich im Schweizer Eishockey. Die kommunikative Klammer über alle Eishockey-Aktivitäten von Zurich ist neu die «Hockey Family». Auf Social Media werden alle Massnahmen unter #hockeyfamily und auf einer Website gebündelt, wie es in einer Mitteilung der Agentur heisst.

180406_Zurich_Jpgs_RGB5

Die «Hockey Family» umfasst dabei die gesamte Eishockey-Community mit den Fans, den Spielern und Trainern, dem Eishockey-Verband, den Schiedsrichtern, den Hallenwarten und Clubmitgliedern sowie mit dem Hockey-Nachwuchs und deren Eltern. Und zu dieser Community gehört auch Zurich selbst als aktiver Förderer des Schweizer Eishockeys.

Gemäss dem Zurich-Claim «Wir schützen, was Sie lieben.» ist eines der zentralen Engagements das «Programm für Sicherheit im Eishockey Nachwuchs». Hierbei wird in Zusammenarbeit mit dem Eishockey-Verband SIHF die Sicherheit auf und neben dem Eis verbessert, zum Beispiel bei Fahrtrainings für Nachwuchs-Betreuer und Eltern.

Als erste Massnahme unter dem Dach «Hockey Family» wurden sämtliche Absolventinnen des Programms für Sicherheit schweizweit mit «Hockey Family»-T-Shirts ausgestattet bis hin zum Botschafter des Programms, Nino Niederreiter, der damit zum Hockey-Götti wird.

180406_Zurich_Jpgs_RGB Kopie

Wie es sich für Familien gehört, wurden am Spengler Cup über 6000 «Hockey Family»-Fotos mitsamt blauem Zahnschutz geschossen, und 360-Grad-Filme geben auf Facebook und Youtube Einblick ins Leben der Natistars.

180406_Zurich_Jpgs_RGB4

Und im «Hockey Family»-Flieger werden sogar gegnerische Fans zu einer Familie, wenn es in Kooperation mit Swiss an die 2018 IIHF Eishockey-Weltmeisterschaft in Kopenhagen geht. Wer mitfliegen will, kann die Reise auf hockeyfamily.ch gewinnen.

180406_Zurich_Jpgs_RGB3_1

Verantwortlich bei Zurich: Urs Schwegler (Head Sponsoring & Live Marketing); Irene Milesi (Senior Sponsoring Manager); Reto Bolli (Projektleiter Sponsoring & Live Marketing); Alexandra Schlegel (Senior Projektleiterin Sponsoring & Live Marketing); verantwortlich bei KSP Krieg Schlupp Partner: Sascha Borsai, Benny Goldstein (Creative Direction), Michelle Mancina, Florian Kech, Florence Schaffter (Grafik), Noemi Rubera (Prepress Director), Fery Elghol (Beratungsleitung), Katja Klee (Beratung), Uwe Schlupp (Gesamtverantwortung); Ferrari.Kämpfen, freshcom, knipsbox.ch (Film & Foto); Swiss Online Publishing (Media); Premotion (Eventagentur); Gadget Factory (Produktion Mundschutz). (pd/cbe)

 

 



Kommentar wird gesendet...

Kommentare

Diese Artikel könnten Sie auch interessieren:

Anzeige
Zum Seitenanfang