09.10.2017

Haus der Kommunikation

Fachwissen über Brand Safety und Ad Fraud

Im Rahmen der Veranstaltungsreihe «17-Uhr-Akademie» sind Referenten von Hoy und Admeira aufs Podest getreten.

Die Serviceplan Gruppe und Hoy luden am vergangenen Donnerstag ins Haus der Kommunikation zur «17 Uhr-Akademie». Die Veranstaltung richtete sich nach dem Motto Brand Safety und Ad Fraud. Michael Weber von Hoy sowie Jochen Witte von Admeira nahmen sich am Abend den brisanten Themen Ad Fraud und Brand Safety an und gaben ihr Expertenwissen zum Besten, heisst es in einer Mitteilung.

Was versteht man unter Brand Safety und in welchem Umfeld möchte man mit seiner Marke sichtbar sein? Wie funktioniert Ad Fraud, welche Betrugsmaschen gibt es und wie können Sie sich dagegen schützen? Nach den Insights durch die Referenten wurde in entspannter Atmosphäre mit den geladenen Gästen diskutiert. Die «17-Uhr-Akademie» ist eine Vortrags- und Diskussionsreihe der Serviceplan Gruppe Schweiz und widmet sich Themen rund um Innovationen, Trends und Paradigmenwechsel in der Kommunikation. (pd)



Kommentar wird gesendet...

Kommentare

Diese Artikel könnten Sie auch interessieren:

Anzeige
Zum Seitenanfang