18.04.2017

Strebel Juon

Wie man sich vor dem «ersten Mal» schützt

Das BAG will das Thema «HPV-Impfung» verstärkt aufgreifen. Dafür hat die Agentur einen Flyer konzipiert und umgesetzt.

Das Bundesamt für Gesundheit BAG hat sich das Ziel gesetzt, das Thema «HPV-Impfung» verstärkt aufzugreifen, und zu diesem Zweck einen Flyer realisiert, der den Kantonen zur Verfügung gestellt werden soll. Dieser richtet sich in erster Linie an Jugendliche, aber auch an Fachpersonen und die Eltern. Bei einem Ausschreibungsverfahren setzte sich Strebel Juon gegen zwei Konkurrenten durch und erhielt den Zuschlag für die Konzeption und Umsetzung des Flyers, wie die Agentur in einer Mitteilung schreibt.

Die Herausforderung habe darin bestanden, dass weder der Erreger – also die Humanen Papillomaviren – noch die möglichen Folgen einer HPV-Infektion – also Krebs und Genitalwarzen – für Teenager Themen seien, mit welchen sie sich konfrontiert beziehungsweise von denen sie sich selbst betroffen sehen würden.

Ein Thema, welches Jugendliche hingegen beschäftigen würde, sei Sex. Dieser kommunikative «Aufhänger», in Verbindung mit dem als ideal angesehenen Zeitpunkt der Impfung – vor dem ersten sexuellen Kontakt –, sollte laut Mitteilung dabei helfen, das Interesse der Jugendlichen zu wecken. So laute die Headline der Broschüre auch: «Krebs und Genitalwarzen: Schütze dich, bevor du das erste Mal Sex hast!»

Teenager sind zwar noch Kinder, wollen aber wie Erwachsene behandelt werden, heisst es weiter. Strebel Juon habe bei der Gestaltung, bei der Sprache und auch beim Illustrationsstil darauf geachtet, dass diese nicht zu kindlich wirken würden. Der Text wurde in übersichtliche Blöcke aufgeteilt und locker über die Seiten platziert. Die Bilder zeigen junge hetero- und homosexuelle Pärchen beim Flirten, Küssen und im Bett.

Der Leporello wurde in den Sprachen Deutsch, Französisch, Italienisch und Englisch umgesetzt.

Verantwortlich beim Bundesamt für Gesundheit BAG: Sirkka Mullis (Wissenschaftliche Mitarbeiterin), Nora Grunder (Projektleiterin Drucksachen und Kampagnen); bei Strebel Juon: Robin Strebel, Arabella Lutz (Kreation), Gian Marco Juon, Esther Kümin (Beratung), Nemi Wildbolz (Text), Anja Denz (Illustration), Blue Horizon AG (Litho). (pd/tim)

 

 

 



Kommentar wird gesendet...

Kommentare

Diese Artikel könnten Sie auch interessieren:

Anzeige
Zum Seitenanfang