12.04.2018

Agentur am Flughafen

Wenn man sein «liebstes Ding» zeigen soll

Die Agentur hat für Autofit einen TV-Spot entwickelt, bei dem das Publikum zum Mitmachen aufgefordert wird.
Agentur am Flughafen: Wenn man sein «liebstes Ding» zeigen soll

Autofit ist ein Verbund unabhängiger Fachgaragen mit rund 280 Partnern. Die Garagisten kümmern sich um die «Babys» ihrer Kunden, als wären sie ihre eigenen, wie es in einer Mitteilung heisst.

Um die Brand Awareness von Autofit zu steigern, wurde die Agentur am Flughafen mit der Entwicklung einer Kampagne beauftragt. Für die nötige Reichweite sorgt dabei ein TV- beziehungsweise Socialmedia-Spot, bei dem gezeigt wird, wie sich der Autofit-Mechaniker mit viel Liebe und Einfühlungsvermögen selbst um das kleinste Detail – wie den mitfahrenden Wackeldackel – im Wagen kümmert. Die Hauptrolle im Spot spielt Manfred Liechti, bekannt aus «Wilder» oder «Herbstzeitlosen».

Um den Dialog zu fördern, wird der Zuschauer im Abspann aufgefordert, auch sein «liebstes Ding» im Auto zu zeigen, einem Publikumsvoting zu stellen und einen Roadtrip auf der legendären Route 66 zu gewinnen. Als Teaser dazu wurde ein POS-Steller beim Auto Salon in Genf eingesetzt.

Pappsteller Messe

Verantwortlich bei Hostettler Autotechnik AG: Martin Schmied (Managing Director), Sascha Vogel (Concept and Marketing Coordinator), Melissa Santos (Online-Marketing Manager); verantwortlich bei Agentur am Flughafen AG, Altenrhein: René Eugstair (Creative Direction/Story), Miriam Egli (Beratung/Media), Julia Lüchinger (Koordination), Dominique Rutishauser (Art Direction), Katharina Eugster (IMD), Jonathan Schelker (Programmierung/Grafik); Externe Partner: Who's mcqueen picture gmbh, Zürich: Kalle Petersson (Executive Producer und Partner),  Debby Caplunik (Producer), Rafael Bolliger (Regie), Oliver Holzer (Production Assistant). (pd/cbe)

 



Kommentar wird gesendet...

Kommentare

Diese Artikel könnten Sie auch interessieren:

Anzeige
Zum Seitenanfang