13.03.2018

KSP

Warum das Tattoo zur Kinderzeichnung wird

Die Agentur hat für Volkswagen TV-Spots umgesetzt, die zeigen, was passieren kann, wenn nur die Schnellsten profitieren.
KSP: Warum das Tattoo zur Kinderzeichnung wird

Volkswagen Schweiz feiert Jubiläum und lädt das ganze Land ein, mitzufeiern. Denn seit 70 Jahren baut Volkswagen auch für die Schweiz Autos. Deshalb gibt es 2018 jeden Monat 70 Volkswagen mit Jubiläumsvorteilen. Aber nur die Schnellsten profitieren. Auf mitfeiern.ch läuft das ganze Jahr über jeweils der aktuelle Countdown zum Jubiläumsmodell des Monats, wie es in einer Mitteilung heisst.

Die Countdowns und alle weiteren Aktionen werden multichannel online und klassisch beworben. Unter anderem mit Spots, die mit einem Augenzwinkern zeigen, dass man bei den Jubiläums-Kundenvorteilen besser zu denen gehört, die sich beeilen.

Verantwortlich bei Amag: Peter Schmid (Brand Director Volkswagen), Giselle Vaugne (Head of Marketing Volkswagen), Melanie Felder (Teamleader Marketing Communication Volkswagen); verantwortlich bei KSP Krieg Schlupp Partner: Benny Goldstein, Sascha Borsai (Creative Director), Jürg Waeber, Daniel Zehnder (Text), Michelle Mancina, Florian Kech (Grafik), Franziska Saxer (Beratungsleitung), Nina Stebler (Beratung), Noemi Rubera, Nadia Leisi (DTP), Craft367 (Litho), Markenfilm, Michael Gloor (Producer), Jonathan Heyer (Director), Simon Drescher (DOP), Daniel Krieg (Gesamtverantwortung). (pd/cbe)

 



Kommentar wird gesendet...

Kommentare

Diese Artikel könnten Sie auch interessieren:

Anzeige
Zum Seitenanfang