17.05.2018

Ogilvy & Mather

Den Zielgruppen genau auf den Mund geschaut

Die Agentur setzt für Mondelez die Stimorol-Online-Kampagne in Szene. Die Hauptrolle gehört einem Ranger.
Ogilvy & Mather: Den Zielgruppen genau auf den Mund geschaut

Wer kennt sie nicht, die unangenehmen Momente, in denen man verzweifelt nach den richtigen Worten sucht? Auftritt Stimorol! Genauer gesagt, der Stimorol-Ranger. Der Held, der die Situation nicht nur mit der Inspiration für das richtige Statement zur richtigen Zeit rettet, sondern auch mit dem entsprechenden Stimorol-Produkt, wie es in einer Mitteilung heisst.

Für die Online-Kampagne wurden bei YouTube die Suchbegriffe im Zusammenhang mit Situationen ausgewertet, in denen es wichtig ist, die passenden Worte zu finden. In diesen Situationen, zum Beispiel bei einem Date oder einem Bewerbungsgespräch, tritt der Stimorol-Ranger wortwörtlich mit Pauken und Trompeten in Aktion. Zusammen mit seinem Schäferhund hilft er dem Protagonisten, die richtigen Worte zu finden und sich zu trauen, den Mund aufzumachen.

Eine Serie aus Bumper-Ads, die ebenfalls auf Suchbegriffen basiert und bestimmte Kontexte berücksichtigt, sorgt in den Zielgruppen, die online Inspirationen für bestimmte Situationen suchen, für zusätzliche Aufmerksamkeit. Die Ads setzen jeweils ein Stimorol-Produkt zusammen mit einer perfekt abgestimmten «Trau’ dich, den Mund aufzumachen»-Inspiration in Szene.

Im Einsatz ist die Online-Kampagne seit März 2018.

Verantwortlich bei Mondelez Schweiz: Justyna Biernat (Senior Brand Manager Gum & Candy DACH), Saara Gerber (Jr. Brand Manager Gum & Candy CH); verantwortlich für die Umsetzung: Ogilvy & Mather. (pd/cbe)



Kommentar wird gesendet...

Kommentare

  • Michel Girardin, 18.05.2018 15:48 Uhr
    1. Man versteht kein Wort 2. Um was gehts? 3. Warum ein Mounty? Ist Stimorol ein kanadischer Kaugummi? 4. Nicht lustig.

Diese Artikel könnten Sie auch interessieren:

Anzeige
Zum Seitenanfang