09.10.2017

Contexta

Auch die Appenzeller Kinder verraten nichts

Auf den neuesten Sujets von Appenzeller Käse halten nicht die drei kultigen Sennen, sondern ein kleiner Bub den Finger vor den Mund.

Die Sortenorganisation Appenzeller Käse und Contexta erarbeiten seit Jahren die Kommunikations sowie den Marketingmix in Kooperation. Als jüngstes Produkt von Appenzeller Käse wurde vor drei Jahren ein neuer Raclettekäse auf den Markt gebracht.

APP_Raclette_Kampagne_Medienmitteilung_940x500_RZ1

Konzipiert, getestet und schliesslich lanciert wurde diese Neuheit von Anfang an in engster Zusammenarbeit zwischen Agentur und der Sortenorganisation, schreibt Contexta. Für die dritte Raclette-Saison ist laut Mitteilung nun das Mediabudget aufgestockt und ein neues Sujet entworfen worden. Dieses zeigt, dass auch das jüngste Kind aus dem Appenzellerland es traditionsgemäss gleich macht wie die drei kultigen Sennen aus der preisgekrönten Kampagne: es schweigt.

Verantwortlich bei SO Appenzeller Käse GmbH: Christoph Holenstein (Direktor), Renato Caluori (Leiter Kommunikation, Sponsoring, Events und POS-Aktivitäten); verantwortliche Lead-Agentur: Contexta AG; Media: Mediaplus AG: Christian-Kumar Meier (Geschäftsführer); verantwortlich für Foto: Tom Haller (Fotograf), sebahat FILM + FOTO GmbH (Produktion), Süsstrunk & Jericke GmbH (Bildbearbeitung) (pd/wid)



Kommentar wird gesendet...

Kommentare

Diese Artikel könnten Sie auch interessieren:

Anzeige
Zum Seitenanfang