09.06.2000

SLOAN HARRY EVANS, Medienunternehmer/September 1999

Die TA-Media bricht am 6. September in das Fernsehzeitalter auf und startet ihr Vollprogramm TV3. Was oft vergessen geht, ist, dass TV3 nur dank dem smarten US-Amerikaner Harry Evans Sloan existiert, dem Gründer, CEO und Chairman von SBS Broadcasting. Der viertgrösste Medienunternehmer Europas bringt 50 Prozent in die Ehe mit der TA-Media ein und investiert insgesamt 40 Millionen Dollar. Warum? Schlicht weil er vorerst mit Werbung gutes Geld machen und später mit der einmal gekauften Cablecom im Verbund auf Schweizer Web-TV setzen will. Interview: Bruno Affentranger*

Harry Evans Sloan, sind Sie hier in Aspen in den Ferien?

"Das bin ich. Ich geniesse diese Tage mit meinen beiden Kindern.”

Im US-amerikanischen Skiressort sind Sie so gut wie zu Hause.

"Beinahe. Seit Anfang der neunziger Jahre lebe ich aber in London.”

Wenn Sie Aspen kennen, müssen Sie die Schweiz kennen.

"Warum?”



Download als PDF-Dokument
Kommentar wird gesendet...

Kommentare

Diese Artikel könnten Sie auch interessieren:

Anzeige
Zum Seitenanfang