04.07.2006

SAVAGE TERRY, CEO Cannes Lions/Juli 2006

Cannes Lions: Der Australier Terry Savage hat seit drei Jahren die Leitung der Cannes Lions inne. Nächstes Jahr wird er als Chief Executive Officer des bedeutendsten Werbefestivals der Welt agieren. Ein idealer Zeitpunkt für einen Wechsel: Die Zahl der Einsendungen ist dieses Jahr im Vergleich zu 2005 um 12,5 Prozent angestiegen. Doch Savage verfällt nicht in Euphorie. Nur wenn man frühzeitig die neuen Werbetrends erkenne, bleibe man als Festival auch weiterhin attraktiv.

Herr Savage, gratuliere, Sie werden im nächsten Jahr Chief Executive Officer der Cannes Lions. Warum dieser Jobwechsel?

“Die britische Mediengruppe Emap, welche das Festival veranstaltet, hat das ganze Management der Cannes Lions neu gestaltet. In Zukunft werde ich mich verstärkt um die strategische Ausrichtung des Festivals kümmern. Den neuen Festivalleiter, der momentan noch gesucht wird, stellt man mir für die operative Leitung des Anlasses an die Seite.”

Was hat Sie dann dieses Jahr am meisten überrascht?

“Es mag Sie erstaunen, ich habe von der ganzen Veranstaltung gar nicht allzu viel mitbekommen. Was mich besonders gefreut hat, war die Präsenz der Delegierten an unseren Seminaren, Workshops und Filmvorführungen. Es stimmt nicht, dass die Werber nach Cannes kommen, um Partys zu feiern oder gesehen zu werden. Vielen wollen vor allem die gesamte Medien- und Werbeindustrie besser verstehen, die sich immer schneller weiterentwickelt. Dies ist auch die Aufgabe unseres Festivals; wir müssen diese Veränderungen und Trends begreifen und auch aufnehmen.”

Was hat sich dieses Jahr verändert?

“Ich glaube, dass Cannes seinen Stellenwert nur dann beibehält, wenn wir diese Veränderungen auch visualisieren können. Deswegen versuchen wir, die Qualität in unseren Seminaren dauernd zu verbessern. Wie die Reaktionen der Teilnehmer zeigen, ist dies gelungen. Dass die Säle manchmal sogar überfüllt waren, ist eigentlich ein gutes Zeichen. Nächstes Jahr versuchen wir, die Platzfrage noch besser in den Griff zu bekommen.”



Download als PDF-Dokument
Kommentar wird gesendet...

Kommentare

Diese Artikel könnten Sie auch interessieren:

Anzeige
Zum Seitenanfang