01.03.2017

Todesfall

SAL-Gründer Paul Bänziger ist tot

Er habe die Schule mit seinem humanistischen Gedankengut und seinem immensen Wissen über Kultur und Sprachen geprägt.

Im Alter von 96 Jahren ist Paul Bänziger am 26. Februar gestorben. Dies teilen die Stiftung für Angewandte Linguistik und die SAL, die Höhere Fachschule für Sprachberufe Zürich, am Mittwoch in einer E-Mail mit.

Bänziger habe 1969 mit der SAL «eine renommierte Ausbildungsstätte» gegründet, «die er mit seinem humanistischen Gedankengut und seinem immensen Wissen über Kultur und Sprachen prägte», heisst es im Schreiben.

Bänziger habe die Schule bis im Jahr 2000 mit grossem Engagement geleitet. Laut Informationen auf der Webseite sal.ch übernahm anschliessend seine Ehefrau, die Übersetzerin und Dozentin Suzanne Bänziger die Direktion der SAL. (eh)



Kommentar wird gesendet...

Kommentare

Diese Artikel könnten Sie auch interessieren:

Anzeige
Zum Seitenanfang