15.06.2018

Jonas Projer

Kind Nummer fünf ist unterwegs

«Viele sagen, es ist vielleicht etwas unvernünftig, so viele Kinder zu haben», so der «Arena»-Moderator.
Jonas Projer: Kind Nummer fünf ist unterwegs
Wird zum fünften Mal Vater: Jonas Projer. (Bild: SRF/Daniel Winkler)

Der «Arena»-Moderator Jonas Projer und seine Frau erwarten Nachwuchs: Schon im Sommer sollen ihre beiden Buben (1 und 7) und ihre Zwillingsmädchen (5) ein Geschwisterchen bekommen.

«Viele sagen, es ist vielleicht etwas unvernünftig, so viele Kinder zu haben», sagte der 36-Jährige dem SRF-Promimagazin «Glanz & Gloria». «Kinder zu bekommen ist vielleicht sowieso unvernünftig. Ich finde es einfach das Wunderschönste der Welt.»

Dabei weiss Projer bei der Kinderbetreuung auch anzupacken, wie er in seinem letzten Vaterschaftsurlaub vor einem Jahr bewiesen hat. Er habe die Kleider der Kinder gewaschen, ihr Puff aufgeräumt und für sie gekocht, sagte er damals der «Schweizer Illustrierten». «Es ist ein Hosenlupf – und manchmal einfach ein Chaos.»

Mit dem jüngsten Zuwachs sei für Projer und seine Frau die Familienplanung nun abgeschlossen. «Wir werden definitiv keine zweite Hand benötigen, um unsere Kleinen abzählen zu können», sagt er am Freitag zu «Blick». (sda/cbe)



Diese Artikel könnten Sie auch interessieren:

Anzeige
Zum Seitenanfang