14.03.2017

Gilbert Gress

Fussball-Experte gibt sein TV-Comeback

Zusammen mit Murat Yakin wird er ab nächster Woche auf TV24 Qualifikationsspiele zur Weltmeisterschaft 2018 begleiten.
Gilbert Gress: Fussball-Experte gibt sein TV-Comeback
Rückkehr auf den Bildschirm: Gilbert Gress wird Fussball-Experte bei TV24. (Bild: Keystone)

TV24 zeigt seit Herbst 2016 die Top-Partie jedes Spieltages der Qualifikation zur Fussball-Weltmeisterschaft 2018 live (persoenlich.com berichtete).

Für die Spiele dieses Jahres konnte der Fernsehsender den langjährigen Fussball-Experten Gilbert Gress verpflichten, wie es in einer Mitteilung heisst. Er wird die Spiele zusammen mit Murat Yakin, dem aktuellen Trainer des FC Schaffhausen, begleiten. Yakin war bereits im letzten Jahr für den Sender als Experte tätig. Am 25. März wird das Expertenduo zum ersten Mal anlässlich der Partie Portugal-Ungarn, dem Topspiel der Schweizer Gruppe, live zu sehen sein. Wie AZ TV Productions auf Anfrage von persoenlich.com erklärte, haben sich Gress und Yakin vorerst bis Ende Jahr verpflichtet.

«Mir gefiel es stets vor der Kamera. Schon als junger Spieler genoss ich die Fernseh-Interviews in den Pausen oder nach den Spielen», wird Gress in der Mitteilung zitiert. Zudem sei die Arbeit vor der Kamera für ihn kein Job, sondern Leidenschaft. Der Fussball-Experte, dem die «Sympathien der Nation» stets auf sicher gewesen seien, kehre damit nach knapp dreijähriger Abwesenheit zurück auf dem Bildschirm.

Gress ist eine der bekanntesten Persönlichkeiten im Schweizer Fussball: Nach seiner Spielerkarriere arbeitete er bei verschiedenen Trainerstationen, unter anderem bei Neuchâtel Xamax, dem FC Zürich sowie als Nationalmannschaftstrainer.

Der Fernsehsender gibt in der Mitteilung ausserdem bekannt, dass er sich die Qualifikationswettbewerbe der grossen Endrundenturniere 2020 und 2022 und das Rechtepaket an der im nächsten Jahr erstmalig stattfindenden UEFA Nations League gesichert hat. (pd/tim)



Kommentar wird gesendet...

Kommentare

  • Robert Tobler, 15.03.2017 09:48 Uhr
    Wird es wirklich der Gress sein oder der WAM...?

Diese Artikel könnten Sie auch interessieren:

Anzeige
Zum Seitenanfang