08.03.2017

Der Bestatter

Die sechste Staffel wird abgedreht

Die Erfolgsgeschichte geht weiter: Im Sommer starten die Dreharbeiten zur SRF-Krimiserie. Hauptdarsteller bleiben Mike Müller und Barbara Terpoorten.
Der Bestatter: Die sechste Staffel wird abgedreht
Der Hauptcast ist auch bei der sechsten Staffel von «Der Bestatter» mit dabei (v.l.): Martin Ostermeier als Dr. Alois Semmlweis, Reto Stalder als Fabio, Mike Müller als Luc Konrad, Samuel Streiff als Kommissar Reto Doerig und Barbara Terpoorten als Anna-Maria Giovanoli. (Bild: SRF/Sava Hlavacek)

Noch Ende Januar sagte SRF-Direktor Ruedi Matter an der Jahresmedienkonferenz zu «Der Bestatter»: «Die Autoren schreiben derzeit neue Drehbücher.» Ob die neue Staffel dann aber auch in Produktion gehe, sei noch nicht entschieden (persoenlich.com berichtete).

Nun ist klar: Nach dem grossen Erfolg der fünften Staffel «Der Bestatter» hat die Geschäftsleitung von SRF grünes Licht für die Fortsetzung gegeben. Im Sommer 2017 starten die Dreharbeiten zur sechsten Staffel der erfolgreichen SRF-Krimiserie, wie es in einer Mitteilung heisst.

Gedreht wird vor allem im Kanton Aargau und Umgebung. Im Sommer 2017 realisiert die beauftragte Zürcher Produktionsfirma Snakefilm sechs neue Geschichten um den Bestatter mit dem kriminalistischen Gespür. Die neuen Folgen sollen Anfang 2018 ausgestrahlt werden. «Auch wenn die Wartezeit bis zu den neuen Folgen lang ist: Schon heute freuen wir uns auf eine weitere spannende und actionreiche sechste Staffel», wird Urs Fitze, Bereichsleiter Fiktion bei SRF, in der Mitteilung zitiert.

Die fünfte Staffel «Der Bestatter» war noch erfolgreicher als die vierte. Die sechs Folgen verzeichneten einen durchschnittlichen Marktanteil von 40,5 Prozent sowie durchschnittlich 704’000 Zuschauer. (pd/cbe)



Kommentar wird gesendet...

Kommentare

Diese Artikel könnten Sie auch interessieren:

Anzeige
Zum Seitenanfang