19.06.2018

Miss Schweiz

Anita Buri wird neues Missen-Mami

Nach Turbulenzen bei der Organisation übernimmt ab sofort die Ex-Miss-Schweiz das Booking.
Miss Schweiz: Anita Buri wird neues Missen-Mami
Wird neues Missen-Mami: Die 39-jährige Anita Buri. (Bild: lightplay.ch)

Anita Buri (Miss Schweiz 1999/2000) übernimmt ab sofort das Booking für die Miss Schweiz Organisation. Damit werden alle Repräsentationsaufgaben und Anfragen für die amtierende Miss Schweiz durch Buri geplant und realisiert, wie es in einer Mitteilung heisst. Es habe bereits ein persönlicher Austausch zwischen Buri und der amtierenden Miss Schweiz Jastina Doreen Riederer stattgefunden.

Buri war bereits in der Woche nach der Wahl für einige Tage mit dieser Aufgabe betraut worden. Sie bringt über 18 Jahre Erfahrung mit. Als ehemalige Miss Schweiz, Model und Eventorganisatorin bringe sie alle Voraussetzungen mit, diese Tätigkeit auszuführen, wie es weiter heisst.

Für die Strategie der Miss-Schweiz-Organisation sei sie allerdings nicht zuständig, betont Buri gegenüber «Blick». Nachdem Missen-Chefin Angela Fuchs das Handtuch geworfen hat, sind jetzt noch Andrea und Iwan Meyer am Zug. Das Geschwisterpaar will allerdings weiterhin im Hintergrund tätig sein.

Für Schlagzeilen sorgte auch, als Ringier die Medienpartnerschaft beendete. Zu einem Knatsch kam es auch schon letzten Dezember mit 3+. Der TV-Sender hätte ursprünglich die Show übertragen sollen. (pd/cbe)

 



Kommentar wird gesendet...

Kommentare

Diese Artikel könnten Sie auch interessieren:

Anzeige
Zum Seitenanfang