10.10.2017

Notch Interactive

In die Welt der 80er-Jahre eintauchen

Testimonials posieren für die BLKB mit technischen Geräten von früher – stilecht gestylt. Die Sujets zeigen, wie antiquiert Dinge wirken, die unser Leben früher einmal einfacher und besser gemacht haben.
Notch Interactive: In die Welt der 80er-Jahre eintauchen
Das Keyvisual zeigt, wie antiquiert Dinge wirken, die unser Leben früher einmal einfacher und besser gemacht haben. (Bild: zVg.)

Die aktuelle Kampagne der Basellandschaftlichen Kantonalbank (BLKB) will eine neue Ära im Bereich der Online-Vermögensverwaltung einläuten. Sie bewirbt Digifolio, ein Tool, das Kundinnen und Kunden ein Anlagepaket schnürt, das auf ihre Risikobereitschaft und finanziellen Verhältnisse abgestimmt ist.

Wie einst das Smartphone soll jetzt Digifolio eine technologische Revolution auslösen, so Notch Interactive in einer Mitteilung. «Diesmal im Bereich der Vermögensverwaltung statt Telefonie: Mit dem Online-Tool der BLKB wird das Erstellen und Verwalten von Anlage-Portfolios nämlich ganz einfach».

Die Kampagne startete über die sozialen Netzwerke der BLKB. Gesucht und schnell gefunden wurden zwei Kundinnen und ein Kunde, die als Testimonial in die Welt der 80er-Jahre eintauchten. Sie posierten mit technischen Geräten aus der Zeit – stilecht gestylt. Die Sujets zeigen, wie antiquiert Dinge wirken, die unser Leben früher einmal einfacher und besser gemacht haben. Und verdeutlichen auf einen Blick, dass sich nicht nur die Zeiten dramatisch geändert haben – sondern auch die Art, wie man heute gewisse Dinge erledigt. Zum Beispiel Anlagegeschäfte.

Kernelement der Kampagne sind die Retro-Sujets, die für Plakate, Mailings, E-Screens und Online- Werbemittel genutzt wurden. Auch der Aufruf zum Testimonial-Casting und Making-of Bilder sind Teil des Contents. Entwickelt wurde die gesamte Kampagne von Notch Interactive. Die Kreativagentur betreut die werbliche Kampagnenkommunikation der BLKB rund um das Produkt Digifolio.

Verantwortlich bei Basellandschaftliche Kantonalbank: Monika Dunant (Gesamtverantwortung), Cécile Sprenger, Urs Uehlinger (Marktkommunikation), Katja Epple (Unternehmenskommunikation); verantwortlich bei Notch Interactive: Martin Stauch (Creative Direction), Lara Klopper, Daniel Stüdeli (Art Direction), Thea Meier (Frontend Development), Heike Gross, Judith Maurer (Copywriting), Amanda Possa (Account Management), Roger Oberholzer (Strategie), Peter A. van der Touw (Gesamtverantwortung); Fotografie: Matthias Willi; Bildbearbeitung: Detail AG. (pd/eh)



Kommentar wird gesendet...

Kommentare

Diese Artikel könnten Sie auch interessieren:

Anzeige
Zum Seitenanfang